F1.jpg

Feuerwehrpläne dienen der Feuerwehr um zielgerichtet Hilfe leisten und Brände schnell und effektiv bekämpfen zu können. Grundlage hierfür ist die DIN 14095 "Feuerwehrpläne für bauliche Anlagen". Ein Feuerwehrplan dient zur raschen Orientierung in einem Objekt bzw. einer baulichen Anlage. Sie geben dem Einsatzleiter schon auf der Anfahrt Informationen, die eine schnelle Orientierung innerhalb und außerhalb des Objekts ermöglicht. Dies hilft Zeit bei der Brandbekämpfung zu sparen, die richtige Einsatztaktik zu vorzubereiten, Menschenleben zu retten und größere Sach- und Umweltschäden zu vermeiden.

Feuerwehrpläne enthalten z.B. folgende Angaben:

  • Darstellung des Objekts
  • Bezeichnung der Gebäude und Anlagenteile mit Anzahl der Geschosse
  • Durchfahrtsbreiten und -höhen
  • Aufstellflächen für die Feuerwehr und nicht befahrbare Flächen
  • angrenzende und benachbarte Straßen, Gebäude und Nutzung
  • Standort der Brandmelde- und Übertragungseinrichtung
  • Wasserentnahmestellen, Löschanlagen, Löschwasserrückhaltung
  • Trennwände, Brandabschnitte
  • Rauch- und Wärmeabzugseinrichtungen
  • Angaben über Art und Menge von Gefahrstoffen
  • Kanalisationsschächte
  • Lage der Haupttrennstellen für Gas, Wasser, Strom

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.