Drucken

Auf Grundlage der Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 52 (BGV D6 "Krane") darf der Unternehmer mit dem selbständigen Führen von Kranen nur befähigte Personen beauftragen:

§ 29 Kranführer, Instandhaltungspersonal

(1) Der Unternehmer darf mit dem selbständigen Führen (Kranführer) oder Instandhalten eines Kranes nur Versicherte beschäftigen,
1. die das 18. Lebensjahr vollendet haben,
2. die körperlich und geistig geeignet sind,

3. die im Führen oder Instandhalten des Kranes unterwiesen sind und ihre Befähigung hierzu ihm nachgewiesen haben und
4. von denen zu erwarten ist, dass sie die ihnen übertragenen Aufgaben zuverlässig erfüllen.

Schulungstermine und nähere Informationen auch auf Anfrage.